PH Vorarlberg Pädagogische Hochschule Vorarlberg

Kooperationen


Die Pädagogische Hochschule Vorarlberg ist in ein dichtes Netz an Kooperationen eingebunden .

Vorarlberg

Mit den regionalen KooperationspartnerInnen in Vorarlberg besteht ein gegenseitig bereicherndes und unterstützendes Beziehungsnetz. Die Pädagogische Hochschule fördert aktiv die Zusammenarbeit insbesondere mit
• den Schulbehörden, Schulen und Kindergärten,
• den Einrichtungen der postekundären Weiterbildung und der Erwachsenenbildung,
• dem Land Vorarlberg, der Stadt Feldkirch und
• den Interessensvertretungen.

Bodenseeregion

In der Bodenseeregion ist es vor allem die engagierte Arbeit in der Internationalen Bodenseehochschule (IBH), die einen lebendigen Austausch der Hochschulen im grenzüberschereitenden Bodenseeraum ermöglicht. Die Internationale Bodenseehochschule ist ein Zusammenschluss von Hochschulen und Universitäten, die rund um den Bodensee in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz situiert sind. Als gemeinsame regionale Bildungsplattform bietet die IBH für die Mitglieder Chancen in der Kooperation bei der Entwicklung gemeinsamer Bildungsangebote, in der Forschung, im Wissenstransfer und im Aufbau gemeinsamer Strukturen.
Internationale Bodenseehochschule

Österreich

In Österreich liegt der Schwerpunkt der Zusammenarbeit bei den Pädagogischen Hochschulen und Universitäten. Die Weiterentwicklung gemeinsamer Curricula, die Sicherstellung der Anrechenbarkeit der Studien und die Zusammenarbeit in der Qualitätssicherung sind Kernbereiche der Kooperation auf nationaler Ebene.

Europäische Union

Die Pädagogische Hochschule Vorarlberg fördert aktiv die Nutzung der großen Europäischen Bildungsprogramme zur Unterstützung der Mobilität der Lehrenden und der Studierenden sowie die Zusammenarbeit in den europäischen Forschungsnetzwerken. Die Pädagogische Hochschule Vorarlberg engagiert sich im Rahmen des europäischen Programmes für Lebenslanges Lernen vor allem im sektoralen Programm Erasmus (Hochschulbildung) betreffend Studierendenmobilität, Studierendenpraktika und Lehrendenmobilität.

Zentrum für Internationale Angelegenheiten

Das Zentrum ist Ansprechpartner für Studienaufenthalte der Lehrenden und Studierenden an Partnerhochschulen und -universitäten im Europäischen Raum und für Gaststudenten. Aufgabenschwerpunkte des Zentrums liegen bei

  • der Koordination der EU-Hochschulprogramme,
  • der Betreuung der incoming und outgoing Studierenden und Lehrenden,
  • der Koordination der Aktivitäten im Rahmen der Internatinalen Bodenseehochschule (IBH),
  • der Betreuung der bilateralen Hochschulbeziehungen sowie der Betreuung der Fremdsprachenassistenzen.

Pädagogische Hochschule Vorarlberg
Zentrum für Internationale Angelgenheiten
Mag. Sandra Bellet
Mag. Claudia Zeppetzauer
T   0043 (0)5522 / 31199 – 517
F   0043 (0)5522 / 31199 – 550
internationales@ph-vorarlberg.ac.at